Geschäftskunden

Geschäftsmodell

Konzeptpapier (deutsch)
Konzeptpapier (englisch)

Brauereien

Wir sind derzeit auf der Suche nach Brauereien, die daran interessiert sind, das Beercoin-Konzept umzusetzen und die in der Lage sind, QR-Codes in ihren Kronkorken anzubringen.
Bitte kontaktieren Sie uns auch, falls Sie eine Braurei kennen, die an einer Zusammenarbeit interessiert sein könnte.

Bars

Als Barinhaber werden Sie NFC-fähige Bierdeckel erhalten. Schreiben Sie einen neuen Code mittels unserer speziellen Bar-App kurz vor dem Servieren auf den Bierdeckel und die Zufriedenheit Ihrer Kunden wird steigen, da sie nun die Möglichkeit haben, Beercoins zu erhalten, indem sie schlicht Bier bestellen.

Nichtkommerzielle Organisationen

Bitte kontaktieren Sie uns formlos mit dem Namen Ihrer Organisation, dem Ort (inklusive GPS-Koordinaten), dem Zweck, dem Logo, einer kurzen Beschreibung und Ihrem Bankkonto. Mehr benötigen wir nicht und mehr müssen Sie nicht tun. Falls Sie teilnehmen, können Bierliebhaber ihre Beercoins durch uns an Sie spenden: Wir verkaufen die zu spendenden Beercoins auf einem Marktplatz und überweisen Ihnen den Betrag in Ihrer lokalen Währung (z.B. Euro) auf das Konto Ihrer Organisation. Falls Sie möchten, können Sie auch direkt Beercoins statt der lokalen Währung erhalten.

Kontaktdaten des Geschäftsführers

E-Mail: tobias.meyer@beercoin.codes
Telefon: +49 1522 9598243

Wie Beercoins funktionieren

Produktion

Part 1

Eine Brauerei bestellt Codes für ihre Kronkorken.

Part 2

Beerchain Technology sendet die gewünschte Anzahl an Codes an den Smart Contract.

Part 3

Der Smart Contract generiert verschiedene Werte und teilt diese den Kronkorken zu.

Part 4

Ein Server generiert QRCodes anhand der zuvor erstellten Werte und sendet diese an die Brauere.

Scanner

Part 1

Eine Brauerei verkauft ihr Bier.

Part 2

Der Benutzer scannt den im Deckel enthaltenen QR code.

Part 3

Der Smart Contract generiert Beercoins für den Benutzer.

Part 4

The contract generates Beercoins for the user.